TGA

Wenn Abwärme den Hotelpool temperiert

Freitag, 02.09.2022

Bereits seit 125 Jahren beherbergt das renommierte Strandhotel Duhnen im Nordseeheilbad Cuxhaven seine Gäste.

Das Bild zeigt das Hotel.
Quelle: Daikin
Das renommierte Strandhotel Duhnen im Nordseeheilbad Cuxhaven nutzt Wärmerückgewinnung zur Beheizung des Pools.

Heute bieten das Hotel direkt am Nationalpark Wattenmeer sowie das angeschlossene Aparthotel Kamp mit seinen voll ausgestatteten Ferienapartments alle Annehmlichkeiten eines Ferienhotels in familiärer Atmosphäre. Dabei hat das Hotelmanagement nicht nur das Wohlergehen seiner Gäste im Blick, sondern auch die Umwelt. So sorgen moderne Klimatechnik sowie ein technik- und verhaltensoptimiertes Energiemanagement nicht nur dafür, dass sich die Gäste in allen Hotelbereichen wohlfühlen. Durch integrierte Wärmerückgewinnung wird zudem eine wesentliche Menge an Energie eingespart und das Wasser im hoteleigenen Pool beheizt.

Das familiengeführte Strandhotel Duhnen am kilometerlangen Nordseestrand von Cuxhaven bietet in seinen 67 großzügigen Einzel- und Doppelzimmern, sechs Junior-Suiten, zwei Sky-Suiten mit Personal Spa sowie 19 Ferienapartments alle Annehmlichkeiten eines modernen Vier-Sterne-Hauses. Ein großzügiger Wellnessbereich mit Schwimmbad sowie ein Restaurant mit regionalen Köstlichkeiten, eine Cocktailbar und maritime Kneipe sorgen für Abwechslung und entspanntes Wohlbefinden bei den Gästen des Ferien- und Wellnesshotels.

Die ausgedehnten Phasen der Corona-Lockdowns, in denen der Hotelbetrieb ruhen musste, nutzten die Inhaber des Hauses zur Renovierung und Modernisierung. So wurde sowohl in den Gästezimmern als auch in den öffentlichen Gastbereichen im Erdgeschoss des Gebäudeteils von 1976, in dem das Rezeptions-Frontdesk, die Hotellobby, der Frühstücksraum, das Restaurant „Vier Jahreszeiten“, die Lido Bar und der Veranstaltungsraum „Düne“ untergebracht sind, die Klimatechnik auf den neuesten Stand gebracht. Dabei setzte man, wie schon in der Vergangenheit, auf die Lösungen von Daikin.

Das Bild zeigt den Pool.
Quelle: Daikin
Das renommierte Strandhotel Duhnen im Nordseeheilbad Cuxhaven nutzt Wärmerückgewinnung zur Beheizung des Pools.

„Unser Haus ist sehr qualitätsbewusst und für uns muss das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Da wir bisher mit den Daikin-Anlagen sehr zufrieden waren, kam ein anderes Konzept für uns nicht in Betracht“, erklärt Kristian Kamp, geschäftsführender Inhaber des Strandhotels Duhnen und ergänzt: „Für uns stand bei der Modernisierung der Klimatisierungstechnik die Energieeffizienz im Mittelpunkt. Denn unser Hotel wurde bereits in der Vergangenheit für sein nachhaltiges und umweltbewusstes Unternehmenskonzept mit der Gold-Medaille des »DEHOGA Umweltchecks« ausgezeichnet. Im Rahmen der Initiative »Grün Reisen« wird unser Haus interessierten Gästen mit einem »grünen Daumen« empfohlen.“

Um diese Ansprüche an die neue Klimatechnik gut umzusetzen, holte Kamp den Kälteanlagenbaumeister Leif-Arne Tegt von Fritz Kälte-Technik und Pascal Sansen, Fachberater bei der Daikin Airconditioning Germany GmbH, mit an Bord.

„Ich habe mich sehr gefreut, dass Kristian Kamp und Leif-Arne Tegt auf mich zugekommen sind, um dieses Bauvorhaben gemeinsam zu realisieren. Unser Ziel bei Daikin ist es, die Ansprüche der Fachbetriebe und Kunden optimal zu erfüllen – vor allem auch, wenn es um die Themen CO2-Reduktion und Energieeffizienz geht. Wir scheuen uns nicht davor, komplexe Technologien einzusetzen und knifflige Überlegungen anzustellen, um ein System bestmöglich zu planen und umzusetzen. Für mich persönlich ist das gemeinsame Finden von effizienten Lösungen jedes Mal aufs Neue reizvoll“, erläutert Sansen.

Die Realisierung des Projekts erfolgte in zwei Etappen: Nachdem im ersten Corona-Lockdown 2020 der Fokus auf der Modernisierung und Ausstattung der Gästezimmer mit moderner Klimatisierung lag, ging es im zweiten Schritt um die Verbesserung des Klima-Komforts in den öffentlich zugänglichen Gastbereichen im Erdgeschoss.

Hier waren gegenüber der Vorgängeranlage inzwischen einige Steuerungs- und Strömungsoptimierungen nötig. Doch der wesentliche Entscheidungsgrund für die Modernisierung und Umstellung auf eine Daikin-Wasser/Luft-Wärmepumpe mit Wärmerückgewinnung war die mögliche Nutzung der anfallenden Abwärme zum Beheizen des hoteleigenen Schwimmbads und für die Brauchwarmwasserbereitung.

Galerie

  • Das renommierte Strandhotel Duhnen im Nordseeheilbad Cuxhaven nutzt Wärmerückgewinnung zur Beheizung des Pools.
  • Das renommierte Strandhotel Duhnen im Nordseeheilbad Cuxhaven nutzt Wärmerückgewinnung zur Beheizung des Pools.
  • Mittels des Kreislaufwirtschaftsprogramms „Loop by Daikin“ wird aufbereitetes Kältemittel (R-410A) in den hoteleigenen Wärmepumpen „VRV IV+ Heat Recovery“ verwendet.
  • Die Gäste profitieren fortan bei ihrem Aufenthalt im Strandhotel von modernster Klimatechnik in den Zimmern.
  • Die „VRV“-Außengeräte zur Klimatisierung der Gästezimmer befinden sich auf dem Hoteldach.
Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Dann stellen Sie der Redaktion hier Ihre Fachfrage!

Dienstag, 26.07.2022

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren