Komfort

Wer die Kunst liebt und sich gerne mit designstarken und kreativen Dingen umgibt, für den sind Gebäude "von der Stange" keine Alternative. Denn bei Ästheten macht der Anspruch an hochwertiges Design vor Fenster, Fassade und Innenausstattung nicht halt. Design steht für ein neues Lebensgefühl, bei dem sich Stil mit Gebäudetechnik auf höchstem Niveau vereint. Schließlich sind Wohngebäude wie Nichtwohngebäude keine reinen Funktionsräume mehr, sondern die zentralen Orte des alltäglichen Lebens. In unserer Rubrik "Komfort" finden Sie alle Neuheiten aus den Bereichen schöner Wohnen, Bauen und Sanieren und vieles mehr! Viel Freude beim Entdecken!

Artikelübersicht HeizungsJournal komfort

Vorbei die Zeiten der schlichten Nasszelle: Das moderne Bad ist barrierefrei, nachhaltig und lässt sich digital und berührungslos steuern.
Um die Projektplanung für das Waschraumdesign zu erleichtern, hat Ideal Standard eine neue interaktive Broschüre entwickelt.
Hansgrohe wird beim Architektur– und Designwettbewerb ICONIC AWARD vierfach mit der höchsten Auszeichnung für herausragendes Produktdesign prämiert.
Eine aktuelle Studie der berühmten amerikanischen Yale-Universität hat aufgezeigt, dass eine zu geringe Raumluftfeuchte die Ausbreitung von Grippeviren und damit die Gefahr zu erkranken erheblich erhöht und dass Grippeauswirkungen bei zehn bis 20 Prozent relativer Luftfeuchte (r.F.) unabhängig von der Viruslast verstärkt werden. Etliche weitere Studien der vergangenen Jahre belegen ebenfalls einen eindeutigen Zusammenhang zwischen niedrigen Luftfeuchtewerten und der Ausbreitung von Grippeviren. Daher ist es an der Zeit, in technischen Regeln für die Raumlufttechnik verbindliche Werte auch für eine Mindest-Raumluftfeuchte festzulegen, durch die gleichzeitig der Gesundheitsschutz signifikant gesteigert wird. Eine neue Broschüre stellt ausführlich die technischen, medizinischen und wirtschaftlichen Aspekte zur Problematik einer zu geringen Raumluftfeuchte vor.
Audio-Streaming ist heute eine Selbstverständlichkeit, auch im professionellen Bereich.
Die künstliche Beleuchtung von Räumen ist als Ergänzungsbeleuchtung in der heutigen Zeit unverzichtbar. Allerdings weist der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e. V. (FVLR) darauf hin, dass die ausreichende Versorgung mit Tageslicht Grundlage jeder Beleuchtungsplanung sein sollte. Denn das Tageslicht bietet Qualitäten, an die kein Leuchtmittel heranreicht. Kurzum: Tageslicht ist gesund.
Mit "AXOR Places" begann vor genau einem Jahr eine Marken-Kampagne, die die Sehnsuchtsorte berühmter AXOR Designpartner und Architekten erkundete.
Das niederländische Unternehmen Spirotech hat Ende 2020 sein Technical Expertise Center – kurz TEC – ausgebaut.
Als zusätzlicher Schutz vor Corona: Miele startet Produktion und Vertrieb von Luftreinigern.
Kampmann stellt eine neue Lösung für virenfreie Lufthygiene in Hotels und Bürogebäuden vor.
Im Jahr 2019 war die Welt für die Wohnraumlüftung in Europa noch in Ordnung, und der Markt stieg um 2,4 Prozent nach Wert…
Die Dussmann Group in Berlin hat die Akquisition des multinationalen Engineering-Spezialisten STS Group mit Sitz in Waterford/Irland abgeschlossen.
„Leitfaden für Übernahme und Übergabe, Kauf und Verkauf“ lautet die Titelunterzeile der inzwischen 6. Auflage der VBI-Publikation „Nachfolge im Planungsbüro“.
Moderne Gebäudetechnologie fördert nicht nur den Komfort für Menschen im Gebäude, sondern schafft auch eine flexiblere, motivierende und kreative Arbeitsumgebung, die sich deutlich positiv auf die Produktivität und das Wohlbefinden der Menschen auswirkt. Der intelligente Büro-Arbeitsplatz der Zukunft kennt die individuellen Bedürfnisse der Menschen und passt sich automatisch neuen Rahmenbedingungen an, wenn sich diese im Laufe des Tages verändern.
Die deutsche Elektroindustrie zeigt sich stark wie lange nicht. „Wir verzeichnen das beste Wachstum seit 2011. Umsatz und Export schlossen 2017 mit Rekorden ab. Auch die Zahl der Beschäftigten ist nochmals deutlich gestiegen“, sagte Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung, bei der Jahresauftakt-Pressekonferenz des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Der Fachkräftemangel stelle aber eine große Herausforderung dar. Der Staat müsse mehr in die Zukunft und damit in Bildung, Forschung und Infrastruktur investieren.
Immer mehr Anbieter von Smart Home-Systemen drängen auf den Markt. Der Baustein Sicherheit gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung und ist bei vielen Verbrauchern der Treiber, wenn es um die Anschaffung einer Smart Home-Anlage geht. Doch hier droht eine Verbraucherfalle. Denn Smart Home-Anlagen steuern zwar Licht und Heizung, sind aber ungeeignet für den zuverlässigen Schutz von Leib und Leben.
Die innogy SmartHome-App erkennt demnächst automatisch die Anwesenheit der Bewohner. Dabei kann auf Wunsch auch das GPS vom Smartphone eingebunden werden. Mit der Geofencing genannten Funktion erkennt die intelligente Haussteuerung, wo sich der Nutzer gerade befindet und ob er sich nähert oder entfernt.
Das Leben in vollen Zügen genießen und trotzdem zuhause alles unter Kontrolle haben: Bosch Smart Home schenkt ein Gefühl von Sicherheit, übernimmt auf Wunsch alltägliche Abläufe – und ist dabei so einfach zu bedienen wie noch nie.
Die eigene Alarmanlage online selbst planen und dabei etwas über Sicherheitstechnik lernen – das ist nun erstmals per App möglich, mit dem kostenlos nutzbaren Alarmanlagen-Konfigurator "PlanSec" des Sicherheitstechnik-Spezialisten Telenot.
Sternekoch Alfons Schuhbeck betreibt am Münchener Platzl eine ganze Gourmetwelt. Das Herz bildet der Gewürzladen, in dem Erco LED-Strahler und -Downlights exotische Geschmackskreationen im Ambiente eines Basars professionell und aufmerksamkeitsstark in Szene setzen.
Mehr laden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Zum Thema passende Artikel

Unsere aktuellen Ausgaben

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren