Kollaboration für Kurzentschlossene!

buildingSMART-Thementag "BIM-Collaboration mit IFC, BCF & Co."

Der erste buildingSMART-Thementag "BIM-Collaboration mit IFC, BCF & Co." - Donnerstag, 21. September 2017, Ratingen - widmet sich den wichtigsten buildingSMART-Standards für die Zusammenarbeit in (Open-)BIM-Projekten. Aus unterschiedlichen Perspektiven werden die Austauschstandards IFC und BCF sowie das richtige Modellieren einen ganzen Tag lang thematisiert.

Zielgruppe dieses Seminars sind Architekten, Fachplaner und andere BIM-Anwender, die ein Grundverständnis für das Arbeiten mit diesen Standards und insgesamt für BIM-Kollaboration entwickeln wollen.

Im Folgenden ein Auszug aus dem Programm:

  • Begrüßung und Einführung (Gunther Wölfle, buildingSMART e.V.)

  • Grundlagen: IFC und BCF für den Informationsaustausch in BIM-Projekten (Prof. Rasso Steinmann, buildingSMART / Hochschule München, iabi Institut für angewandte Bauinformatik)

  • Grundlagen: Warum Standardisierung für Open BIM so wichtig ist - und wie diese praktisch genutzt werden kann (Dr. Ing. Thomas Liebich, buildingSMART / AEC3 Deutschland GmbH)

  • Was Architekten und Fachplaner über IFC und BCF wissen müssen (Michael Willimek, BIM-Manager, Brechensbauer Weinhart + Partner Architekten)

  • IFC-Datenaustausch: Architekt – Fachplaner – Architekt (Oskar Molnar, BIM-Manager, Kaspar Kraemer Architekten BDA)

  • IFC-Datenaustausch in der Brandschutzsanierung (Torben Wadlinger, Geschäftsführer, Graf+Partner Architekten)

  • Abschlussdiskussion: Wie sieht das "Open BIM" der Zukunft aus?

Grafik zeigt die Zusammenarbeit in BIM-Projekten
Quelle: buildingSMART e.V.
buildingSMART-Thementag: "BIM-Collaboration mit IFC, BCF & Co."

Das Wichtigste in Kürze:

Erster buildingSMART-Thementag "BIM-Collaboration mit IFC, BCF & Co."

Donnerstag, 21. September 2017

9.30 bis 17.00 Uhr

Relexa Hotel Airport Düsseldorf

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Die Veranstaltung wird für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur unter der Registrier-Nummer 17-1556-001 als Fortbildung mit einem Umfang von sechs Unterrichtsstunden zu 45 Minuten anerkannt. Sie wird auch von der Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen unter der Registrier-Nummer 41713 mit sechs Zeiteinheiten anerkannt.

Zum buildingSMART e.V.:

Building Information Modeling (BIM) ist die zeitgemäße Arbeitsmethode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. BIM basiert auf der aktiven Vernetzung aller Beteiligten über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks. Für die damit verbundenen Prozesse und Schnittstellen sind klar definierte Konventionen erforderlich. Dafür engagiert sich buildingSMART e.V. als Teil der internationalen buildingSMART-Bewegung seit vielen Jahren. Der unabhängige Verein fördert offene Schnittstellen und damit “Open BIM”.

Mittwoch, 13.09.2017