Schell Armaturen in der Planungssoftware liNear

Für die Planung von Trinkwassernetzen mit der Software liNear stellt Schell Daten für einen Großteil seiner Armaturen zur Verfügung.

Um den hygienisch einwandfreien und bestimmungsgemäßen Betrieb einer Trinkwasseranlage nachhaltig sicherzustellen, bedarf es vollständiger Daten realer Produkte, die eine solide Planung und Berechnung ermöglichen. Hier leisten die Produktdaten von Schell wertvolle Hilfe. Die Datensätze von mehr als 100 realen Armaturen enthalten alle wichtigen Bauteilinformationen. Sie stehen für Planer in der Software liNear bereit und darüber hinaus in den gängigen Formaten für Autodesk AutoCAD und Autodesk Revit.

CAD-Daten eines Wasserhahns.
Quelle: Schell
Die fachgerechte Planung eines Trinkwassersystems verlangt besondere Sorgfalt. Hierbei unterstützt Schell TGA-Planer mit CAD-Daten für mehr als 100 realen Sanitär-Armaturen.

Einen besonderen Mehrwert zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene liefert das in liNear integrierte Hygiene-Tool, das die farbige Darstellung von laminaren und turbulenten Strömungsbereichen ermöglicht. Turbulente Strömungen sind geeignet, um im Gebäudebetrieb mögliche Ablagerungen und Bakterien in Rohrleitungen mitzureißen und auszuspülen. Mit den Daten von Schell lässt sich in Sekundenschnelle analysieren, ob in der Praxis in allen Leitungsbereichen der erforderliche Volumenstrom erzielt werden kann, beispielsweise durch die gleichzeitige Stagnationsspülung mehrerer im Leitungsabschnitt befindlicher Schell Armaturen. Stellt der Planer eine unzureichende Durchströmung in der Simulation fest, so kann er die Auswahl oder Anzahl der Armaturen ganz einfach anpassen.

Anwender von liNear-Softwaretools können die Schell CAD-Daten auf der Website des Softwareanbieters downloaden und direkt installieren.

Weiterführende Informationen: https://www.schell.eu/

Donnerstag, 30.07.2020