Trinkwasserhygiene

Fachkraft für Trinkwasser - jetzt weiterbilden

Donnerstag, 06.01.2022

Die Forderung nach hygienisch einwandfreiem Trinkwasser aus der häuslichen Installation gerät immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit.

Das Bild zeigt die Zusammenfassung des Weiterbildungsprogramms.
Quelle: DVQST e.V.
Gesundes Trinkwasser aus der Trinkwasser-Installation in Gebäuden von der Planung bis zur Probenahme.

Die Anforderungen an die Hygiene bedingen ein hohes Fachwissen auf diesem Gebiet. Viele Planer, Errichter und Betreiber sind sich dessen bewusst, viele Fragen bleiben jedoch offen. Diesen häufig erkennbaren Informationsbedarf wird der DVQST e.V. nun mit einem fundierten und umfangreichen Qualifizierungsprogramm decken.

Ergänzend zu den etablierten Hygieneschulungen zur VDI 6023 Kat. A und B gibt es verschiedene Weiterbildungsmodule, mit deren Hilfe jeder, der mit Trinkwasser-Installationen befasst ist, seine dort gewonnenen Fachkenntnisse durch ein Qualifizierungszertifikat nachweisen und sich in seinem Aufgabengebiet weiterbilden kann zum

  • DVQST-qualifizierter Sachverständiger für Trinkwasserhygiene oder zur

  • DVQST-qualifizierte Fachkraft für Trinkwasserhygiene für

    • Planer und Errichter
    • Montage und Service
    • Betreiber und Arbeitgeber
    • Labore und Probenehmer

Als offizieller Schulungspartner des VDI für Hygieneschulungen nach VDI 6023 verfügt der DVQST derzeit über 12 VDI-anerkannte Referenten für die Themenbereiche „Technik“ und Hygiene“. Das DVQST-Qualifizierungsprogramm zeichnet sich aus durch kompetente, unabhängige Trainer und neutrale Unterrichtsinhalte. Unter dem Referententeam finden sich namhafte öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, VDI-BTGA-ZVSHK-zertifizierte Sachverständige TWH (gem. VDI/BTGA/DVSHK 6023 Blatt 2) sowie erfahrene Spezialisten.

Zusätzlich zu den VDI-Hygieneschulungen werden vertiefende Intensiv-Seminare beispielsweise zu Gefährdungsanalysen, rechtlichen Anforderungen, bestimmungsgemäßem Betrieb und Instandhaltung sowie zu mikrobiologischen und chemischen Zusammenhänge angeboten. Sachverständige lernen nicht nur fachspezifische Zusammenhänge, sondern auch wichtige Hintergründe zu Aufgaben und Verantwortung von Gutachtern sowie Praxistrainings in Sachen Softskills und effizienten Arbeitstechniken. Zu guter Letzt wird das Programm abgerundet mit verschiedensten Spezialthemen wie z.B. Hochrisikobereiche, Beweisfragen oder Sanierungsmaßnahmen.

Weiterführende Informationen: https://www.dvqst.de/ueber-uns

Galerie

  • Gesundes Trinkwasser aus der Trinkwasser-Installation in Gebäuden von der Planung bis zur Probenahme.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

Expertenfrage

Expertenfragen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aliquam at porttitor sem. Aliquam erat volutpat. Donec placerat nisl magna, et faucibus arcu condimentum sed. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Sie haben eine Frage an einen Experten?

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Expertenfrage zu stellen!

Einloggen