Internationales Datenportal der ARGE startet durch

Die neue Plattform mit Stamm-, BIM-, Bild- und 3D-Badplandaten

Das Portal building-masterdata.com hält Daten und Dokumente zu Produkten der Haustechnik nach jeweils geltenden Länderstandards zum Download bereit.

Das Bild zeigt die Innenseite des Flyers.
Quelle: ARGE Neue Medien der deutschen SHK-Industrie e.V.
Wie man auf building-masterdata.com an die Daten und Dokumente zu Markenprodukten für die Haustechnik kommt, zeigt ein handlicher Flyer. Speziell Portaleinsteigern dient er zu einer ersten schnellen Übersicht zu Inhalten und Features des neuen internationalen Internetdienstes der ARGE.

Der leistungsfähige 24/7-Internetdienst ist das Herzstück der digitalen ARGE-Systemwelt und seit November im Realbetrieb. Die neue Plattform der rund 120 ARGE-Industriepartner beliefert Händler, Handwerker, Architekten und Planer mit Stamm- und Bilddaten, BIM Daten sowie 3D-Badplandaten und mehr auf Basis der Building Masterdata Guideline (BMDG). Festgelegte Prüfabläufe und -inhalte gewährleisteten hohe Qualität und Transparenz. Die eindeutigen Rahmenbedingungen trügen zudem zur Vereinfachung der Arbeitsabläufe in der Haustechnikbranche bei. Damit würden alle produktbezogenen Prozesse nachhaltig verlässlicher und effektiver – und das europaweit.

building-masterdata.com sei einfach und intuitiv zu bedienen, erklärt die ARGE weiter. Eine einmalige Registrierung vorausgesetzt, könnten die Nutzer in ihrem Land mit namhaften Markenproduzenten virtuelle Partnerschaften eingehen und anschließend auf das komplette Sortiment zugreifen. Eine punktgenaue Recherche mit Mehrfachfilter nach hersteller- bzw. artikelrelevanten Kriterien bringe die User schnell zum Produkt inklusive Datenblattdownload oder Zwischenspeicherung in einer Favoritenliste. Je nach Berechtigung lasse sich das Suchergebnis sogar unmittelbar ordern.

Produktdaten, Badplandaten, Videos und „BIM-Pakete“ – weitere Inhalte folgen

Hinter dem Menüpunkt „Produktdaten“ verberge sich ein komfortabler Downloadbereich zum Import von Datensätzen im CSV-, Excel-, XML-, BMEcat- sowie Datanorm 4-Format über Webserviceschnittstellen direkt ins eigene Warenwirtschafts-System. Außerdem im Angebot: Dokumente und Bilddaten in Print- und Webauflösung mit Zuordnungsdateien. Bereitstellungsdatum und Gültigkeitsangabe sorgten jederzeit für Planungssicherheit. Eine automatische E-Mail-Funktion informiere über neue Daten-Uploads. Neben „Badplandaten“ und „Videos“ biete das internationale Datenportal auch „BIM-Pakete“ in über 40 verschiedenen Exportformaten samt relevanter Produktattribute. Weitere Inhalte sollen Schritt für Schritt hinzugefügt bzw. ergänzt und parallel das Spektrum an Features fortlaufend ausgebaut werden.

Detailinformationen zur neuen Plattform enthält ein handlicher Flyer im A5-Format – gedruckt anzufordern über info@arge.de oder zum Herunterladen über den Link https://www.arge.de/service/downloads/.

Dienstag, 19.01.2021