Wandheizung

Wandheizungen sind, wie Fußbodenheizungen und Deckenheizungen, Flächenheizungen.

Im Inneren der Wandheizung gibt es Heizrohre. Diese heizen die Flächen auf, sodass die Heizung Wärme an den Raum abgeben kann. Sie heißen auch Strahlungsheizung, weil sie bis zu 90% ihrer Wärme durch Strahlung abgeben und 10% durch Konvektion.

Installation einer Wandheizung.
Quelle: Rotex / http://www.rotex.de
Installation einer Wandheizung mit einer Platte von Rotex.

Quelle: Pistohl, Wolfram (2007): Handbuch der Gebäudetechnik: Planungsgrundlagen und Beispiele – Band 2: Heizung, Lüftung, Beleuchtung, Energiesparen. Köln: Werner Verlag.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen