Uponor-Flächenheizung erhält Umweltzeichen

Für ihre hohe ökologische Verträglichkeit wurde die Flächenheizung "Klett Silent" mit integrierter Mineralfaserdämmschicht jetzt mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet. Damit erhielt das Flächenheizungssystem von Uponor als erste Flächentemperierungslösung auf dem Markt das Gütezeichen für emissionsarme Wärmedämmstoffe für die Anwendung in Gebäuden.

Im Rahmen des Vergabeprozesses wurde das Dämmsystem in Kombination mit dem Randdämmstreifen sowie den zugehörigen PE-Xa Kunststoffrohren von einem unabhängigen Prüfinstitut im Hinblick auf die Freisetzung von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) und Aldehyden untersucht.

Dabei erfüllte die Systemlösung alle Anforderungen hinsichtlich der Innenraumluftqualität und erhielt auf dieser Basis als emissionsarmes Produkt das Umweltzeichen. Die vom Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt und der RAL gGmbH vergebene Auszeichnung erhalten ausschließlich Baustoffe, die in Sachen Ökologie und Verbrauchergesundheit zu den Besten ihrer Produktgruppe zählen.

Die Uponor-Flächenheizung
Quelle: Uponor
Die Uponor-Flächenheizung "Klett Silent" erhält das Umweltzeichen "Blauer Engel" für Schutz von Umwelt und Gesundheit.

Auch im Hinblick auf den Fertigungsprozess sowie Nachhaltigkeitsaspekte setzt "Klett Silent" hohe ökologische Standards. So weist die 30 mm starke Mineralfaserschicht schnell eine positive CO2-Bilanz auf, weil der geringere Energieverbrauch durch die Dämmung den Kohlenstoffausstoß bei der Produktion bereits nach weniger als einem Jahr kompensiert.

Zudem lassen sich die Mineralfasern und Klettfolie nach Ablauf der Lebensdauer einfach voneinander trennen und wiederverwerten, was ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Vergaberichtlinien des "Blauen Engels" ist.

Weiterführende Informationen: https://www.uponor.com/

Donnerstag, 08.02.2018