TGA

Schnelle Lösungen für öffentliche Räume

Samstag, 09.10.2021

Von Klassenräumen bis hin zu Büroflächen – im Kampf gegen die Virenverbreitung kommt es auf eine kontinuierliche und ausreichende Lüftung an.

Das Bild zeigt den Einsatz eines Helios CO2-Monitors in einem Klassenzimmer
Quelle: Helios Ventilatoren GmbH + Co. KG
Helios CO2-Monitore sind ideal für den Einsatz in Büros, Wartezimmern und Klassenzimmern.

Insbesondere in Zeiten der Pandemie sind Lösungen gefragt, die schnell und mit geringem Planungs- und Installationsaufwand realisiert werden können. Der Lüftungsexperte Helios bietet hierfür ein wahres„Dream-Team“ an: Die Helios Luftreiniger "AirPal" filtern 99,995 % der Viren aus der Luft. Dabei überwachen CO2-Monitore permanent die Raumluftqualität und geben eine Auskunft darüber, wann eine Fensterlüftung erforderlich ist.

Luftreiniger im Umluftbetrieb

"AirPal" Luftreiniger von Helios sind eine zuverlässige Möglichkeit, Aerosole effizient aus der Raumluft zu entfernen. Zudem arbeiten sie leise und energiesparend, sind äußerst robust und auf einen Dauerbetrieb ausgelegt.
Um für jedes Einsatzgebiet die ideale Lösung anbieten zu können, gibt es "AirPal" als Standgeräte sowie als rollbare Mobilgeräte. Sinnvoll abgestufte Gerätegrößen für Luftleistungen von 300 bis 2200 m3/h decken dabei alle
gängigen Raumgrößen ab. Im Bedarfsfall können selbst mehrere Geräte kombiniert eingesetzt werden. Die Luftreiniger sind mit einem mehrstufigen HEPA 14 Filtersystem oder alternativ mit einem kombinierten Wirkprinzip
aus Luftfilterung und UV-C Desinfektion erhältlich. Helios liefert die gesamte Bandbreite an Luftreinigern vorkonfiguriert und fertig montiert. Ohne Aufwand werden die "Plug&Play"-Geräte nur noch in die Steckdose eingesteckt und können direkt in Betrieb genommen werden – wartungsarm und in Verbindung mit entsprechendem Zubehör auch vandalismussicher.

Luftqualität erkennen

Trotz gereinigter und sauberer Luft steigt die CO2-Konzentration in geschlossenen Räumen stetig an und es sollte regelmäßig gelüftet werden. Dank der CO2-Monitore von Helios kann dies nun gezielt und bedarfsorientiert stattfinden: Die integrierten Sensoren messen permanent die Qualität der Raumluft und signalisieren, sobald sich diese verändert. Mittels der fünfstufigen LED-Anzeige in Ampelfarben wird sofort ersichtlich, in welchem Bereich sich die CO2-Konzentration aktuell befindet. Der Messbereich erstreckt sich dabei von 0 bis 3000 ppm (parts per million). Als kritischer Wert in Zusammenhang mit der Aerosol-Problematik wird eine Konzentration von 1000 ppm gesehen. Ab diesem Wert fordert der CO2-Monitor mittels gelber Warn-LED den Nutzer auf, Lüftungsmaßnahmen einzuleiten. Das Produktangebot der CO2-Monitore umfasst drei verschiedene Varianten – mit Edelstahl-Aufsteller als mobile Lösung sowie für die Wand- und Unterputz-Montage. Alle Modelle arbeiten vollständig wartungsfrei und verfügen über eine integrierte Selbstkalibrierung für dauerhaft verlässliche Ergebnisse.

Weiterführende Informationen: https://www.heliosventilatoren.de/de/

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren