Rohrnetzberechnung Heizung

In Heizungsanlagen hat das Rohrnetz die Aufgabe, die Heizungswasserströme auf die verschiedenen Wärmeabnehmer zu verteilen. Um eine einwandfreie Funktion der Heizungsanlage zu erreichen, ist vorab eine genaue Planung mit den dazugehörigen umfangreichen Berechnungen notwendig. Bei der Rohrnetzberechnung für die Heizung müssen die Durchmesser der Rohrleitungen so berechnet und dimensioniert werden, dass jeder Heizkörper die notwendige und geplante Menge des Heizungswasser auch erhält. Rohrnetzberechnungen für die Heizung erfordern ein großes Fachwissen und sind sehr aufwändig, daher werden für die Berechnungen häufig Computerprogramme eingesetzt.

Quelle: Pistohl, Wolfram (2007): Handbuch der Gebäudetechnik: Planungsgrundlagen und Beispiele, Band 2: Heizung, Lüftung, Beleuchtung, Energiesparen. Köln: Werner Verlag

Software „Viptool Engineering“ mit Modul Heizungsrohrnetzberechnung
Quelle: Viega Holding GmbH & Co. KG
Planungswerkzeug „Viptool Engineering“ von Viega enthält auch das Modul Heizungsrohrnetzberechnung

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Sonntag, 02.07.2017