Peri baut BIM-Content für "Tekla Structures" aus

Peri, Hersteller von Schalungs- und Gerüstsystemen, bekräftigt sein Engagement für die Anwender der BIM-Software "Tekla Structures" von Trimble.

Als Ergebnis der neuesten Zusammenarbeit zwischen Peri und Trimble kann das umfassende Sortiment der meist verwendeten Schalungssysteme von Peri für Wände, Stützen und Decken in BIM-basierten Schalungsworkflows mit "Tekla Structures" verwendet werden. Anwender können die 3D-Komponenten einfach aus dem Tekla-Warehouse herunterladen, der kostenfreien BIM-Onlinebibliothek von Trimble.

Eine Baustelle, halb realistisch, halb graphisch.
Quelle: Peri
Mit neuen 3D-Komponenten der Peri-Schalungssytsteme aus dem Tekla-Warehouse können Anwender von "Tekla Structures" jetzt noch schneller detaillierte Schalpläne erstellen.

"Durch die Verwendung unserer leistungsstarken Werkzeuge für die Schalungsplanung und der umfassenden 'Tekla Structures' Content-Bibliothek von Peri lassen sich detaillierte Schalpläne schneller als zuvor erstellen“, erklärt Andy Dickey, Business Development Manager bei Trimble. "Die Verfügbarkeit dieser ausführungsreifen 3D-Komponenten von Peri, die eine Fülle an Informationen bieten, spart unseren Kunden Zeit für die Modellierung von Peri-Systemen. Da die Komponenten direkt vom Hersteller geliefert werden, verbessern sie die Informationsqualität und bieten höchste Genauigkeit und Effizienz für Schalungsplanung, Massenermittlung und Projektkoordination."

Weiterführende Informationen: https://www.peri.de

Montag, 18.02.2019