Lindner demonstriert "Mehr.Wert"-Kreislauf

BAU 2019: Halle A 2, Stand 403

Ein Messestand von Lindner.
Quelle: Lindner

Das Leitthema der Bau 2019 kann als "Digitale Werkzeuge" zusammengefasst werden und beinhaltet Digitalisierung, Vernetztes Wohnen und Arbeiten, integrales Zusammenspiel von Systemen und Konstruktion sowie "Smart Buildings".

Schlagworte wie nachhaltiges Bauen, Circular Economy, zukunftsfähige Systeme und Materialien werden in diversen Vortrags- und Diskussionsforen sowie in den unterschiedlichen Sonderschauen behandelt. Im Ausstellungsbereich der Halle A 2, in dem auch Lindner zu finden ist, liegt das Augenmerk ebenfalls auf den Themen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und zukunftsorientierten Lösungen im Bauwesen.

Die Lindner Group fasst dazu ihr Leistungs- und Produktspektrum in einem Dreiklang von Nachhaltigkeit, Gesundheit und Wandlungsfähigkeit zusammen, grafisch dargestellt als der Lindner "Mehr.Wert"-Kreislauf. Unter dem Motto "Räume weiter denken" zeigt Lindner konfigurierbare Systemprodukte, die bereits im Standard höchsten Anforderungen an Umweltschutz genauso wie an Bauphysik, Akustik, Brandschutz, Sicherheit, thermischem und visuellem Komfort gerecht werden. Kombiniert mit einem umfassenden Leistungsspektrum, das von der Unterstützung im Entwurfs- und Planungsprozess bis hin zur Abwicklung von komplexen Ausbauprojekten, Isoliertechnik und Gebäudehüllen reicht.

Weiterführende Informationen: https://www.lindner-group.com

Samstag, 01.12.2018