ISH 2019: Gebäude-Forum stellt Zukunftsthemen der TGA vor

Experten informieren in Halle 10.3, Stand B29 wieder über Zukunftsthemen der Technischen Gebäudeausrüstung und der Immobilienbranche.

Damit findet das gemeinsame Forum von BTGA (Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V.), VDMA AMG (Automation + Management für Haus + Gebäude) und ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.) bereits zum dritten Mal auf der ISH statt.

Teilnehmer an einem Vortrag des Gebäude-Forums auf der ISH.
Quelle: ja / BTGA e.V.

Der erste Forumstag ist dem Thema "Weiterbildung" gewidmet. Der BTGA, die Frankfurt School of Finance & Management und das ERFURT Bildungszentrum werden über die Aus- und Weiterbildungsinitiative des BTGA informieren, die im September 2018 gestartet ist.

Der Mittwoch ist für das Thema "Building Information Modeling (BIM)" vorgesehen: Namhafte Experten berichten in Fachvorträgen über BIM, dessen Bedeutung für die Branche immer weiter zunimmt. In einer neu konzipierten Sonderschau wird der BTGA außerdem über den gesamten Messezeitraum hinweg die umfangreichen neuen Möglichkeiten präsentieren, die sich aus der Anwendung der BIM-Methode ergeben.

Am Donnerstagvormittag wird das Thema "Indoor Environmental Quality" (Innenraum-Umgebungsqualität) im Mittelpunkt stehen: Die Zuhörer werden beispielsweise über die Aspekte "Luftqualität", "Temperaturen", "Feuchte", "Akustik", "Beleuchtung" und deren Bedeutung für das Behaglichkeitsempfinden in Räumen informiert.

Die im Rahmen des BTGA-Immobilienforums ausstellenden Anlagenbauer präsentieren sich in den Bereichen "Gebäudetechnik", "Quartierslösung", "Urbanisierung" und "Digitalisierung". Sie werden wichtige Ansprechpartner für die Fachbesucher und für alle an TGA-Prozessen Beteiligten sein, beispielsweise Investoren, Architekten, Planer, Projektentwickler und -manager, Vertreter der Immobilienwirtschaft, Anlagenbetreiber und Facility-Manager.

Mehr Informationen zum Programm des Forums finden Sie hier.

Mittwoch, 20.02.2019