GEZE: Unterstützung in allen Phasen des Gebäudelebenszyklus

BAU 2019: Halle B1, Stand 538-539

Auf der BAU 2019 zeigt GEZE Systeme und Lösungen, die Kunden und Partner in allen Phasen des Gebäudelebenszyklus unterstützen.

Passend zu Leitthemen der Messe steht der Auftritt des Unternehmens ganz im Zeichen von intelligent vernetzten Systemen. Diese kommunizieren auf Basis der offenen Kommunikationsstandards BACnet und KNX. So ist das Gebäudeautomationssystem "GEZE Cockpit" im Zusammenspiel mit Schnittstellenmodulen und automatischen Produkten erneut eines der Highlights der Präsentation. Es entwickelt sich beständig weiter und verfügt in der aktuellen Software-Version über eine neue, intuitivere Benutzeroberfläche sowie erweiterte Features – etwa bei Alarmeinstellungen.

Werbebild für das
Quelle: GEZE GmbH

Neu ist auch eine Weiterentwicklung der Schiebetürlösung "ECdrive". Die Kombination aus Antrieb und einem neu entwickelten thermisch getrenntem Profil bietet unter anderem verbesserte Laufeigenschaften und Erleichterung bei der Montage. Zudem sorgen eine reduzierte Höhe der Antriebshaube sowie das feingerahmte Profil für ein dezentes, formschönes Design. Des Weiteren präsentiert GEZE eine neue Generation automatischer Motorschlösser mit integrierter Motorschlossteuerung.

In der Fenstertechnik ermöglicht ein neues Schnittstellenmodul die intelligente Absicherung von automatisierten Fenstern mit Sensoren. Es lässt sich mit allen "IQ windowdrive"-Antrieben von GEZE kombinieren. Auch eine neue kompakte "RWA"-Zentrale für eine besonders schnelle und einfache Installation wird auf dem GEZE Messestand zu sehen sein.

Diese und weitere Innovationen sowie Einblicke in den umfangreichen Services von GEZE von der Planung bis hin zu After Sales-Leistungen finden Interessierte am Messestand des Unternehmens.

Weiterführende Informationen: https://www.geze.de

Donnerstag, 29.11.2018