FläktGroup: Neue Wärmepumpen mit alternativem Kältemittel

Die FläktGroup erweitert ihr Produktportfolio an reversierbaren Luft-Wasser-Wärmepumpen mit Low-GWP-Kältemittel R-454B (GWP 466).

Eine Wärmepumpe.
Quelle: FläktGroup

Die FläktGroup führt die neue Baureihe "FGAH 4060-4120 BG2" mit vier Scroll-Verdichtern, Heizleistungen von 151-337 kW und Kühlleistungen von 142-312 kW am Markt ein. Die neuen Geräte erweitern den Leistungsbereich der bestehenden Baureihe "FGAH 2020-2081 AG1/2", die mit zwei Scroll-Verdichtern Heizleistungen ab 53 kW abdeckt.

Ein monovalenter Heizbetrieb bis -15 °C Außentemperatur ist bei beiden Geräteserien möglich, so dass in den meisten Regionen kein zusätzlicher Wärmeerzeuger benötigt wird. Durch den Einsatz eines Geräts für sowohl die Erzeugung von Heizenergie als auch Kühlenergie, sind erhebliche Einsparungen bei den Investitionskosten möglich.

Die Wahl des auf Anwendungen mit Scroll-Verdichtern ausgelegten alternativen Kältemittels R-454B ist auf die Ziele der F-Gas-Richtlinie abgestimmt. Das Treibhauspotenzial (GWP) beträgt nur 466. Verglichen mit einem Wert von 2088 im Falle des herkömmlichen Kältemittels R-410A bedeutet dies eine deutliche Reduktion von 78 %. Das Kältemittel R-454B ist aktuell die beste Wahl für Kaltwassererzeuger und Wärmepumps mit Scroll-Verdichtern, da das GWP sogar 30 % niedriger ist als die Alternative R-32. Ein weiterer Vorteil ist die weite Betriebsgrenze von R-454B im Heizbetrieb bei sehr niedriger Außentemperatur.

Das Kältemittel ist als A2L nach ISO 817, entsprechend einer geringen Entflammbarkeit, klassifiziert. Da die Geräte im Freien installiert werden und der Kältekreislauf nicht in das Gebäude führt, müssen nur einfache Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden. Dazu gehören Abstandsregelungen zu Dachluken oder zu Lufteinlässen, sowie zusätzliche Sicherheitsventile.

Weiterführende Informationen: https://www.flaktgroup.com/de/

Dienstag, 22.09.2020