Fassadenelement von Lunos erhält Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

Im Mai 2020 hat das Fassadenelement "LUNOtherm-S" vom DIBt, Deutsches Institut für Bautechnik, offiziell seine Zulassung erhalten.

Damit ist es erst das zweite Fassadenelement überhaupt am Markt, das diese Zulassung vom DIBt erhält. Die erste Zulassung erhielt 2010 das "LUNOtherm A" und "B", ebenfalls Produkte der Firma Lunos.

Diese Zulassung bedeutet, dass die Verwendbarkeit bzw. Anwendbarkeit des "LUNOtherm-S" im Sinne der Landesbauordnungen in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) nachgewiesen ist und es absolut unbedenklich in Bezug auf Sicherheit, Brennbarkeit und Eignung verbaut werden kann. "Speziell in Deutschland ist eine solche abZ baurechtlich neben der Einhaltung verschiedener anderer Richtlinien und Vorschriften vorgeschrieben, aber auch andere europäische Staaten wie z.B. Österreich nutzen die Zulassungen für ihre Verwendbarkeitsnachweise", erklärt Michael Merscher, Technischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung der Lunos Lüftungstechnik GmbH.

Das Fassadenelement
Quelle: Lunos
Das Fassadenelement "LUNOtherm-S" von Lunos bekam eine DIBt-Zulassung.

Das neue Fassadenelement "LUNOtherm-S" wurde für einen deutlich höheren Schallschutz optimiert und lässt sich dazu noch leichter verarbeiten als die bekannten "LUNOtherm"-Fassadenelemente. Ein deutlich niedrigeres Gewicht und eine anpassbare Einheitsgröße sorgen zusätzlich für eine bessere Handhabung in der Logistik und auf der Baustelle.

Weiterführende Informationen: https://www.lunos.de/

Freitag, 05.06.2020