ETIM Modeling Classes (MC) mit Cadenas umsetzen

Die Bereitstellung von 3D BIM-Daten basierend auf ETIM-klassifizierten Produkt­informationen ist jetzt für Komponentenhersteller unaufwändig möglich.

Key Visual von Cadenas.
Quelle: Cadenas

Der freie Klassifikationsstandard ETIM (Elektrotechnisches Informationsmodell) zum elektronischen Austausch von Produktdaten stellt Daten herstellerunabhängig, medienneutral sowie in allen Sprachen gleichwertig dar und basierte bisher auf textuellen, technischen Beschreibungen von Komponenten. Nun wurde dieser offiziell um standardisierte Zeichnungen, so genannte Modeling Classes (MC), erweitert. Bisher wurden offiziell über 105 MC von ETIM veröffentlicht, welche stetig erweitert werden.

Cadenas bietet Komponentenherstellern jetzt die Möglichkeit, ihre ETIM klassifizierten Produkte mit minimalen Aufwand zusätzlich mit 3D BIM-Modellen zu versehen. Als Ausgangsbasis werden dabei die ETIM-Produktinformationen genutzt.

Umsetzung mittels Cadenas Technologie

Alle bereits veröffentlichten ETIM Modeling Classes können mit Cadenas, einem der weltweit führenden Dienstleister für die Building Information Modeling (BIM) Datenaufbereitung, mit minimalem Aufwand umgesetzt werden. Die so erzeugten 3D BIM-Modelle entsprechen damit dem offiziellen ETIM-Standard und können aufgrund der Cadenas Technologie aus einer Datenbasis in allen gängigen BIM CAD-Formaten genutzt werden.

Damit ergibt sich für alle Komponentenhersteller, die bereits ihre Produkte nach ETIM klassifizieren, die Möglichkeit, BIM-Produktdaten mit minimalem Aufwand Architekten, Planern und Konstrukteuren bereitzustellen.

So geht's:

  • BMEcat (XML) Export aus dem PIM System mit UDX (User Defined Extension) Erweiterung auf das Modeling Class 3D-Objekt Template
  • BMEcat (XML) Import auf Basis der Cadenas Technologie
  • Veröffentlichung der BIM Daten im Internet u. a. über die eigene Webseite, über Plugins für Revit, ARCHICAD, ALLPLAN, SketchUp und Tekla und für die Nutzung auf mobilen Endgeräten

Im Anschluss können die Produktdaten der jeweiligen Hersteller von Architekten, Planern und Konstrukteuren "on demand" in über 50 nativen BIM CAD-Formaten generiert und heruntergeladen werden.

Weiterführende Informationen: https://www.cadenas.de/

Montag, 01.06.2020