Die Viega-Fachsymposien starten bald wieder

„Trinkwassergüte und Energieeffizienz – vernetzt durch digitale Prozesse“

Noch nie waren die Anforderungen an zukunftsorientiertes Bauen so komplex wie heute. Auf der einen Seite stehen beispielsweise genau beschriebene Nutzeranforderungen. Auf der anderen Seite müssen gleichzeitig höchste Standards bei der Energieeffizienz oder beim Erhalt der Trinkwassergüte erreicht werden. Systemanbieter Viega zeigt dazu im Rahmen von 16 Fachsymposien unter dem Titel „Trinkwassergüte und Energieeffizienz – vernetzt durch digitale Prozesse“ mögliche Lösungswege auf. Die Teilnahme an den Symposien, die am 6. November in Salzburg (Österreich) und am 15. November in München (Deutschland) beginnen, ist kostenlos. 15 weitere Veranstaltungen schließen sich zwischen Wien und Hamburg, Dresden und Köln an.

Das Bild zeigt das Viega-Symposium-Werbeplakat.
Quelle: Viega
In 16 deutschen und österreichischen Städten skizziert Viega unter dem Thema „Trinkwassergüte und Energieeffizienz – vernetzt durch digitale Prozesse“ die Zukunft des Bauens.

Die Fachsymposien richten sich in erster Linie an Fachingenieure, Fachplaner und planende Fachhandwerker, aber auch an Unternehmen der Wohnungswirtschaft, Architekten und interessierte Betreiber. Namhafte Referenten stellen innovative Planungskonzepte und Technologien vor, wie zum Beispiel mehr regenerative Wärmeerzeugung genutzt werden kann, ohne definierte Schutzziele zu gefährden. Ein weiteres Thema sind prozessorientierte Konzepte für hygienisch und energetisch optimierte „Trinkwasser-Installationen 4.0“.

VDI-Fachbuch zum Thema BIM

Wie in den Vorjahren veröffentlicht der VDI-Verlag zum Viega-Fachsymposium ein aus knapp 380 Seiten bestehendes Fachbuch mit dem Titel „Gebäudetechnik als Strukturgeber für Bau- und Betriebsprozesse“. Darin sind die zentralen Inhalte der Fachvorträge des Symposiums stark vertiefend zusammengefasst und um viele wichtige Nebenaspekte ergänzt. Hinzu kommen zahlreiche Abbildungen und Grafiken.

Die Teilnehmer an den Fachsymposien erhalten das Buch direkt im Anschluss an die jeweilige Veranstaltung. Im Handel ist das Fachbuch etwa ab Mitte Dezember 2018 erhältlich.

Die Teilnahme an den Viega-Fachsymposien ist kostenlos. Nähere Informationen zu den einzelnen Terminen und eine Anmeldung sind im Internet möglich (www.viega.de/Symposium).

Weiterführende Informationen: http://www.viega.de/Symposium

Freitag, 05.10.2018