Bad

Brandschutz

Dienstag, 10.01.2017

Das Bild zeigt eine Ziegelwand, die den Wohnraum vor Feuer schützt.
Quelle: Deutsche Poroton GmbH
Die perlitgefüllten Ziegel von Schlagmann bieten nicht nur einen effektiven Schall-, sondern auch hohen Brandschutz.

Unter dem Begriff Brandschutz versteht man die Gesamtheit der Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Bränden. Brandschutz ist vielschichtig und findet sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Daher finden sich zum Beispiel in Deutschland Anforderungen an den Brandschutz in einer Vielzahl von Rechtsvorschriften wie beispielsweise den Feuerwehrgesetzen und Bauordnungen der Bundesländer sowie zahlreichen weiteren Gesetzen, Verordnungen und Brandschutz-Richtlinien.
Vorbeugender Brandschutz wird im Vorfeld, um einer Entstehung und Ausbreitung von Bränden durch bauliche, anlagentechnische und organisatorische Maßnahmen entgegenzuwirken und die Auswirkungen von Bränden soweit es geht einzuschränken. Folglich gliedert sich der vorbeugende Brandschutz in den: Baulichen Brandschutz, Anlagentechnischen Brandschutz, Organisatorischen Brandschutz.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Samstag, 14.05.2022

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren